Das Smart Home per Gesten steuern

Bildquelle: eyeSight Technologies

Geräte per Gesten steuern kennt man bislang nur von der Microsoft Kinect. Per Infrarotkamera lässt sich so die Playstation steuern.

Der Hersteller eyeSight Technologies stellte nun ein Gerät vor, welches es erlaubt per Gesten auch Smarthome-Geräte direkt anzusteuern, das onecue. Die Ansteuerung erfolgt via Infrarot oder Wifi.
Bei einer Infrarotverbindung muss das onecue Sichtkontakt zum Gerät, beispielsweise dem Fernseher haben. Dies kann sich als schwierig darstellen, denn die integrierte Kamera muss auch auf den Anwender ausgerichtet sein. Per Wifi werden derzeit leider nur die Geräte von Nest, sowie Philips hue unterstützt. Weitere sollen aber folgen.

Das Gerät kann bereits jetzt für 129$ vorbestellt werden.

1 Antwort

  1. Thomas

    Glaube nicht, dass sich soetwas durchsetzen wird. Wer möchte schon im Wohnzimmer ständig eine Kamera auf sich gerichtet haben.

Einen Kommentar schreiben